privates Webportalprojekt - Brüggen am Niederrhein
Anzeige:
 

Link hinzufügen   Link bearbeiten   Nutzungsbedingungen   Hilfe   Erweiterte Suche   Top 10

::: Link Tipps :::
Heidehaus Nettetal - Restaurant & Café
Gesundheit
GADA Homewear Wellness
irwk Fotografie Dieter Wiesmann
OAZ-Personal

::: Neue Links :::
GADA Homewear Wellness
Heidehaus Nettetal - Restaurant & Café
CJ STAHLBAU
CJ Glas
Gapworxx Consulting - Jürgen Körner

::: Neue Kleinanzeigen :::
Alessandras Ferienwohnung in Brüggen
Betreuung Hund / Katze Haus
Bocholt Links PlatzhalterBocholt Links PlatzhalterBocholt Links Platzhalter

::: Service :::
Kleinanzeigen
Terminkalender
Forum
Fotos
Gästebuch
Ausflugsziele
Wichtige Nummern

::: Quick Menü :::
Hilfe
Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Impressum

::: Für Webmaster :::
Warum Online-Werbung?
Banner
Bannerstatistik
Suchbox

::: Nachrichten :::
RP Online
Stern
ZDF Mediathek
Netzeitung
Presseportal Sport
Polizei Viersen
Wettervorhersage

 
::: Grefrath :: Basisdaten über die Gemeinde :::

Gemeinde Grefrath

Basisdaten

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Kreis: Kreis Viersen

Fläche: 30,98 km km²
Einwohner: 16.010 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte: 517 Einwohner/km²
Höhe: 32 m ü. NN

Postleitzahl: 47929 (alte PLZ 4155)
Vorwahl: 02158

Geografische Lage: 51° 20' n. Br. 6° 20' ö. L.
Kfz-Kennzeichen: VIE
Gemeindekennzahl: 05 166 008
4 Ortsteile

Wappen

Das Gemeindewappen ist eine Zusammensetzung aus verschiedenen Elementen, die den Wappen der zuvor eigenständigen Ortsteile Grefrath und Oedt entnommen sind. Die rote Lilie im Vordergrund entstammt dem alten Wappen des Ortsteils Grefrath. Auf diesem war außerdem der heilige Laurentius zu sehen; er ist der Schutzpatron der katholischen Pfarrkirche in Grefrath. Im Wappen des Ortsteils Oedt liegt der Ursprung der weiß-gelben Flächen im Hintergrund. Dieses war zweigeteilt mit einer weißen und einer gelben Fläche. In der oberen weißen Fläche war der Erzbischof von Köln dargestellt, auf seiner Brust das schwarze kurkölnische Kreuz. Auch dieses ist im Hintergrund des neuen Gemeindewappens wiederzufinden. Die Ortsteile Oedt und Mülhausen gehörten lange Zeit zum Erzbistum Köln, die Niers markierte damals den Grenzverlauf.

Adresse der Stadtverwaltung:
Rathausplatz 3
47929 Grefrath

Website: www.grefrath.de
E-Mail-Adresse: rathaus@grefrath.de

Politik

Bürgermeister: Herbert Kättner (CDU)

  • Grefrath
  • Kultur und Infrastruktur in der Gemeinde Grefrath

  • Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Grefrath" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz. Die Liste der Autoren ist unter dieser Seite verfügbar. Der Artikel kann nur über Wikipedia bearbeitet werden.



    © 2005-2015 eine Seite der Gapworxx Media / Viersen [Impressum]

     
    ::: Neu im Forum :::
    Liebeskraft
    Jordan Schafer and the elusive 2-path participant
    Out of the Park 18: Critique
    Monday/Tuesday Flyby - Oneself Anticipated, I Recap
    The 7 days in just Royals spring exercising: March 10

    ::: Zufallsbild :::
    Karneval in Bracht 2015



    Mehr Bilder...

    ::: Brüggener Feste :::

    zur Homepage


    ::: Brüggen Links Portal :::
    in die Favoriten
    als Startseite

    ::: Umfrage :::

    Brueggen Links PlatzhalterBrueggen Links PlatzhalterBrueggen Links Platzhalter

    Brueggen Links Platzhalter

    Alle Links alphabetisch sortiert
    A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

    Weitere Städte und Gemeinden im Kreis Viersen / Niederrhein
    Brüggen | Grefrath | Kempen | Nettetal | Niederkrüchten | Schwalmtal | Tönisvorst | Viersen | Willich

    Partnerseiten: Gapworxx Consulting | Managementsysteme | Heidehaus Restaurant & Cafe