privates Webportalprojekt - Brüggen am Niederrhein
Anzeige:
 

Link hinzufügen   Link bearbeiten   Nutzungsbedingungen   Hilfe   Erweiterte Suche   Top 10

::: Link Tipps :::
Fahrschule Jens Schreck
Gada Wäsche & Dessous
GADA Homewear Wellness
Gesundheit
Gapworxx Consulting - Jürgen Körner

::: Neue Links :::
GADA Homewear Wellness
Heidehaus Nettetal - Restaurant & Café
CJ STAHLBAU
CJ Glas
Gapworxx Consulting - Jürgen Körner

::: Neue Kleinanzeigen :::
Alessandras Ferienwohnung in Brüggen
Betreuung Hund / Katze Haus
Bocholt Links PlatzhalterBocholt Links PlatzhalterBocholt Links Platzhalter

::: Service :::
Kleinanzeigen
Terminkalender
Forum
Fotos
Gästebuch
Ausflugsziele
Wichtige Nummern

::: Quick Menü :::
Hilfe
Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Impressum

::: Für Webmaster :::
Warum Online-Werbung?
Banner
Bannerstatistik
Suchbox

::: Nachrichten :::
RP Online
Stern
ZDF Mediathek
Netzeitung
Presseportal Sport
Polizei Viersen
Wettervorhersage

 
::: Kempen :: Informationen über die Stadt :::

Stadt Kempen

Allgemeines

Kempen ist eine Stadt im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen, am linken Niederrhein und gehört zum Kreis Viersen. Zu Kempen gehören die Stadtteile Schmalbroich, St. Hubert und Tönisberg.

Geschichte

Die Stadt Kempen wurde bereits um 890 in den Heberegistern der Benediktinerabtei Werden genannt. 1186 wurde sie zum ersten Mal in Urkunden erwähnt und seit 1294 mit Stadtrechten ausgestattet. Von 1815 bis 1975 war Kempen Kreisstadt des Kreises Kempen-Krefeld (ehemaliges Kfz-Kennzeichen: KK), ehe dann der Sitz der Kreisverwaltung nach Viersen verlegt wurde. Bis Mitte der 1970er Jahre gehörte auch der heutige Krefelder Stadtteil Hüls zu Kempen, wurde dann aber von Krefeld eingemeindet. Die Eingemeindung wurde später vom Bundesverfassungsgericht bestätigt.

Sehenswürdigkeiten

Mittelalterliche Burg (Kurkölnische Landesburg) mit drei Türmen in einem Park mit hohen, alten Edelkastanienbäumen. Historische Altstadt, die früher von einem heute noch größtenteils erhaltenen Wall und Graben umschlossen wurde. Heutige Straßenbezeichnungen mit den Endungen „-wall" bzw. „-graben" deuten auf diese Vergangenheit hin. Die schöne Altstadt, die in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts als gelungenes Beispiel einer Altstadtsanierung galt, ist seitdem weitgehend Fußgängerzone mit zum Teil sehr schönen alten Bürger- und Fachwerkhäusern. Den Mittelpunkt der Stadt bildet die Propsteikirche St. Marien. Sie beherbergt bedeutende historische Schnitzarbeiten, Altäre und Gemälde. Das ehemalige Franziskanerkloster mit der angrenzenden Paterskirche wird heute als Museum (Kramer-Museum und Museum für niederrheinische Sakralkunst) und Konzertsaal (Rokoko-Saal und Paterskirche) genutzt. Die an den Buttermarkt angrenzende Heilig-Geist-Kapelle, erbaut 1421 als Kapelle des Hopizes, erlebte in ihren Nutzungen ein wechselvolles Schicksal und wurde 2005 zu einer religiösen Buchhandlung umgewidmet. Ein Mühlenturm ist Teil der Stadtmauer und wurde bei seiner Restaurierung wieder mit Windmühlenflügeln versehen. Ein altes Stadttor, das Kuhtor, bildet den Zugang zur Altstadt von Norden her. Der Kempener St. Martinszug ist einer der größten Nordrhein-Westfalens. Der Mundartdichter Wilhelm Grobben hat in „Kemp'sch Platt“ geschrieben: „Min Kempe“. Das Gymnasium „Thomaeum“, früher als reines Jungengymnasium genutzt, ist bald 350 Jahre alt und hat seinen Namen vom Mystiker Thomas von Kempen. Sehenswert in den anderen Stadtteilen sind vor allem der „Berfes“, ein bäuerlicher Fachwerk-Wehrturm in St. Hubert, die Bockwindmühle in Tönisberg und der Rittersitz Haus Velde in Schmalbroich-Wall.

Städtepartnerschaften

Kempen unterhält mit vier Städten Städtepartnerschaften. Seit 1972 mit Wambrechies im Departement Nord in Frankreich, ein Jahr später kam mit der Stadt Orsay aus dem Departement Essonne eine weitere französische Partnerstadt hinzu. 1978 wurde eine Partnerschaft mit dem East Cambridgeshire District (rund um die Stadt Ely) in England abgeschlossen. Mit dem Tag der Wiedervereinigung besteht auch eine Partnerschaft mit der Stadt Werdau in Sachsen. Darüber hinaus bestehen freundschaftliche Verbindungen zur Gemeinde Minheim an der Mosel.

Literatur

  • Dautermann, Christoph / Schäfer, Ulrich: „... sehr prächtig und mit großem Aufwand erbaut“. Baugeschichte und Inventar der Propsteikirche St. Mariae Geburt in Kempen (= Schriftenreihe des Kreises Viersen, Band 46), Kreis Viersen, Viersen 2005.
  • Reuter, Josef: Frommes Kempen. Heiligenhäuschen, Wegkreuze und andere sakrale Kleinkunstwerke im Gebiet der Stadt Kempen, Pfarrgemeinde St. Marien, Kempen 1987.
  • Reuter, Josef: Thomas von Kempen in Kempen. Verehrung und Erinnerung, Pfarrgemeinde St. Marien, Kempen 1996.
  • Soli Deo Gloria. Museum für Niederrheinische Sakralkunst in der Paterskirche Kempen, herausgegeben von Elisabeth Friese, Kulturforum Franziskanerkloster Kempen [Stadt Kempen], Kempen 2005.
  • Verkehr

    Durch Kempen führt eine Bahnlinie und überörtliche Buslinien:

    RE 10 (Kleve - Geldern - Kempen - Krefeld - Meerbusch-Osterath - Düsseldorf)
    SB 87 (Viersen - Anrath Bf - Kempen Bf - Grefrath - Nettetal-Lobberich)
    066 (Krefeld Hbf- Hüls - St.Hubert - Kempen Bf - Oedt - Süchteln Busbahnhof)

    Kempen gehört dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr an.

    Weblinks

  • Website der Stadt Kempen
  • Basisdaten zur Stadt Kempen

  • Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Kempen" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz. Die Liste der Autoren ist unter dieser Seite verfügbar. Der Artikel kann nur über Wikipedia bearbeitet werden.



    © 2005-2015 eine Seite der Gapworxx Media / Viersen [Impressum]

     
    ::: Neu im Forum :::
    Liebeskraft
    Jordan Schafer and the elusive 2-path participant
    Out of the Park 18: Critique
    Monday/Tuesday Flyby - Oneself Anticipated, I Recap
    The 7 days in just Royals spring exercising: March 10

    ::: Zufallsbild :::
    Karneval in Bracht 2015



    Mehr Bilder...

    ::: Brüggener Feste :::

    zur Homepage


    ::: Brüggen Links Portal :::
    in die Favoriten
    als Startseite

    ::: Umfrage :::

    Brueggen Links PlatzhalterBrueggen Links PlatzhalterBrueggen Links Platzhalter

    Brueggen Links Platzhalter

    Alle Links alphabetisch sortiert
    A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

    Weitere Städte und Gemeinden im Kreis Viersen / Niederrhein
    Brüggen | Grefrath | Kempen | Nettetal | Niederkrüchten | Schwalmtal | Tönisvorst | Viersen | Willich

    Partnerseiten: Gapworxx Consulting | Managementsysteme | Heidehaus Restaurant & Cafe